Am Samstag, um 16:00 Uhr, trifft unsere Kampfmannschaft nach einer langen Winterpause auf den VfB Hohenems. Der Tabellenzweite will, wie auch unsere Admira, mit einem Sieg in die Rückrunde der...

admira-fans.at

Undankbarer dritter Platz

Undankbarer dritter Platz

Die Karten standen gut, nach durchaus überzeugenden Leistungen in den letzten beiden Runden beim Hallenmasters, war das Finale in greifbarer Nähe, doch am Ende stand man mit leeren Händen da. Lediglich acht Punkte aus fünf Spielen (zwei Jokersiege) und der dritte Platz war die enttäuschende Bilanz im Halbfinale. Trotzdem ist das die beste Platzierung für den SC Admira Dornbirn beim Hallenmasters. Insgesamt hätte ein weiterer Sieg gerreicht um weiterzukommen. admira-fans.at gratuliert unserer Kampfmannschaft für dieses super Ergebnis!

 
FC Rätia Bludenz : SC Admira Dornbirn 0:3
0:1 Klug Andre (5.); 0:2 Pichler Marco (9.); 0:3 Klug Andre (9.)

SC Admira Dornbirn : AKA Voralberg U18 2:3
1:0 Özcan Oguz (2.); 1:1 Mair Julian (2.); 2:1 Özcan Oguz (6.); 2:2 Mair Julian (8.); 2:3 Luschnik Rene (9.)

SC Admira Dornbirn : FC Egg 1:2
1:0 Özcan Baris (2.); 1:1 Schneider Daniel (4.); 1:2 Hehl Raymond (6.)

FC Bizau : SC Admira Dornbirn 4:3
0:1 Pichler Marco (1.); 0:2 Rauter Alexander (3.); 1:2 Krassnitzer Frederic (4.); 1:3 Özcan Baris (6.); 2:3 Bekar Murat (7.); 3:3 Steurer Sandro (8.); 4:3 Steuer Sandro (9.)

SC Admira Dornbirn : FC Wolfurt 5:1
1:0 Özcan Baris (1.); 2:0 Klug Andre (3.); 2:1 Aslan Serkan (5.); 3:1 Pichler Marco (6.); 4:1 Klug Andre (9.); 5:1 Pichler Marco (10.)



Bildergalerie einblenden
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=