Am Samstag, um 16:00 Uhr, trifft unsere Kampfmannschaft nach einer langen Winterpause auf den VfB Hohenems. Der Tabellenzweite will, wie auch unsere Admira, mit einem Sieg in die Rückrunde der...

admira-fans.at

4:1-Sieg gegen Langenegg! Jetzt wartet Mäder!

4:1-Sieg gegen Langenegg! Jetzt wartet Mäder!

Erstes Spiel – Erster Sieg! Mit einer guten Leistung, gegen den Ligakonkurrenten FC Langenegg, schafft das Team rund um Trainer Herwig Klocker den Einzug in die nächste VFV-Cup Runde. Es ging nicht lange da durften die ca. 50 mitgereisten Admiraner schon das erste Mal jubeln. Nach tollem Zuspiel versenkte Lukas Bertignoll (3.) in einer 1:1-Situation gegen den Torhüter Joppi Rene zum 1:0 für die Admira. Durch diesen frühen Führungstreffer wachten die Gastgber langsam aber doch auf. Vor allem die rechte Seite der Admira produzierte viele Fehler. Dadurch entstanden unnötige und gefährliche Chancen für den FC Langenegg. In der 37. Minute erzielte dann aber Thomas Kirchmann das wichtige 2:0. Und kurz vor der Halbzeitpause sogar noch die Draufgabe! Nachdem Lukas Bertignoll im Strafraum unfair gestoppt wurde, gab es Elfmeter für die Admira. Diesen verwandelte Thomas Kirchmann souverän zum 3:0. Wer hätte das vor dem Spiel gedacht?! Durch die hohe Führung schaltete der SC Admira Dornbirn einen Gang zurück. Genau das nützen die „Wälder“ aus. In der 56. Minute der Anschlusstreffer für Langenegg durch Grisley Muniz. Durch dieses  Tor hatten die Gastgeber nochmals Lunte gerochen und kamen zu zahlreichen Chancen. Endgültig den Sack zumachte Rauter Alexander. Nach einem schönen Spielzug über Lukas Bertignoll und Thomas Kirchmann traf er in der 86. Minute zum 4:1-Endstand. In der nächsten Runde trifft das Team rund um Trainer Herwig Klocker auf den FC Mäder.


Samstag, 4. August 2012
FC Langenegg : SC Admira Dornbirn 1:4 (0:3)
Sportplatz Langenegg

Torfolge: 0:1 Lukas Bertignoll (3.); 0:2 Thomas Kirchmann (37.); 0:3 Thomas Kirchmann (45+1./Elfmeter); 1:3 Grisley Muniz (56.); 1:4 Alexander Rauter (86.)

=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=