Am Samstag, um 16:00 Uhr, trifft unsere Kampfmannschaft nach einer langen Winterpause auf den VfB Hohenems. Der Tabellenzweite will, wie auch unsere Admira, mit einem Sieg in die Rückrunde der...

admira-fans.at

3:1-Sieg nach Rückstand gegen Göfis!

3:1-Sieg nach Rückstand gegen Göfis!

Vor eigener Kulisse feierte der SC Admira Dornbirn einen 3:1-Sieg obwohl das Spiel nicht nach dem Geschmack der rund 200 Admiraner begann. Bereits in den ersten Minuten entpuppte sich der vermeintlich leichte Gegner SC Göfis als schwere Aufgabe für unsere Admira. Denn schon nach 17. Minuten traf Flamur Bojaxhi für die Gäste aus Göfis zum 1:0. Doch auch nach dem Gegentreffer kam der SC Admira Dornbirn nicht ins Spiel. Stefan Madlener ist es zu verdanken, dass die Göfner nicht mit einem Zwei-Tore-Vorsprung in die Kabine gingen. Doch wie schon so oft fand Herwig Klocker die richtigen Worte zur Halbzeitpause. Nach bereits zwei gespielten Minuten war es Rene Loacker der zum 1:1-Ausgleich nach einer Ecke traf. Doch für den Tabellendreizehnten war ein Punkt zu wenig. Matthias Bauer hatte die abermalige Führung für die Gäste auf dem Fuß, er scheiterte jedoch an der Latte. Und frei nach der Fußballer-Regel: „Wer die Tore nicht schießt, bekommst sie!“ erzielte Thomas Kirchmann, aus einer vermeintlichen Abseitsposition, im Gegenzug in der 66. Minute das 2:1. Den erlösenden dritten Treffer besorgte Lukas Bertignoll, wenn auch erst in der 86. Minute.  Nach Vorarbeit von Thomas Kirchmann versenkt er den Ball mit einem trockenen Schuss ins kurze linke Eck. Mit diesem Sieg steht unsere Admira auf dem sensationellen zweiten Tabellenplatz. Wird es auch so bleiben? Wir hoffen’s!


Samstag, 1. September 2012
SC Admira Dornbirn : SC Göfis 3:1 (0:1)
Sportanlage Rohrbach

Torfolge: 0:1 Flamur Bojaxhi (17.); 1:1 Rene Loacker (47.); 2:1 Thomas Kirchmann (66.); 3:1 Lukas Bertignoll (86.)

=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=